_1280876--neukoelln-bei nacht

Stippvisite in Neukölln

An sich wollten Tachzin und ich an einem lauen Sommerabend durch Berlin radeln und Fotos machen, nur leider erwies sich das Wetter mal wieder als sehr ungnädig und so fiel die Tour fotografisch halbwegs ins Wasser.

Stetig nasser werdend, bot uns dann das Kaufhaus am Hermannplatz zum Glück ein Obdach, so dass wir wieder etwas trocknen und wenigstens noch ein paar Fotos machen konnten, die ich hier in drei kleine Serien aufgeteilt habe.

Alle Bilder außer der ersten Serie entstanden Freihand, weil Tachzin mal wieder irgendetwas vergessen hat, und deshalb mein Stativ nutzen musste :-)

Boddinstrasse

Weiterlesen

_K205532-Paar-am-Werbellinsee

Idylle am Werbellinsee

Ich hatte gerade für ein paar Tage das Vergnügen, mich beim EJB (Europäische Jugenderholungs- und Begegnungsstätte, ehemals Pionier-Republik) am Werbellinsee aufzuhalten. Das ist wirklich eine ganz besondere und auch besonders schöne Einrichtung.
Fotografisch anderweitig beschäftigt, vergaß ich leider völlig, dies für mich zu dokumentieren, lediglich ein paar Bilder vom Sonnenuntergang am Strand blieben, hier ist eines davon:

Strand beim EJB am Werbellinsee

Noch mehr Licht und Glas.

Aus einer Serie von 2010, ein Bild daraus hatte ich hier schon gepostet. Bei diesen hier lag der Fokus, im wahrsten Sinne, etwas anders. Ich finde es auf jeden Fall sehr spannend, was man aus so wenigen Mitteln herausholen kann. Da würde mich eure Meinung mal interessieren: was haltet ihr von derartig “analog produzierten” abstrakten Bildern, wo doch heutzutage das Meiste in der Richtung aus dem Computer kommt: