_K503840-Bikes

Die bunten Räder von Berlin

Bei einem kleinen Spaziergang am Senefelder Platz fielen mir diese zwei Räder auf, deren Sinn, falls es einen gibt, sich mir nicht erschließt. Die weißen Räder (Geisterräder), die ebenfalls im Straßenraum verstreut herumstehen, haben ja eine klare Aussage: sie erinnern an verunglückte Radfahrer und mahnen Verkehrsteilnehmer zur Vorsicht.
Andernorts habe ich auch schon rote Fahrräder gesehen, die ähnlich abgestellt wurden, jedoch brachte eine google-Suche nach den Hintergründen der bunten Geisterräder keine Aufklärung.
Wer da mehr weiß, darf sich gerne in den Kommentaren dazu äußern ;-)

Update: Die Fahrräder wurden inzwischen auf der anderen Straßenseite (Kollwitzstr.) umdrappiert:

_K503877-Bikes

_K502252-2_-Filter_Cara_Muru

Fotosession mit Cara Muru

Vor einigen Wochen war ich mit meinem Namensvetter Thor (aka Cara Muru) im Mauerpark unterwegs um ein paar frische Portraits von ihm zu schiessen. Auf seinen Wunsch hin habe ich die Bilder s/w mit Colorkey auf Grün bearbeitet (mit Lightroom). Sieht ganz gut aus, finde ich, obwohl ich eigentlich nicht so der Freund von Colorkey bin.

Auf 60seconds.eu wird es dann in nächster Zeit ein kleines Feature über Cara Muru und seine Musik geben.