Noch mehr Licht und Glas.

Aus einer Serie von 2010, ein Bild daraus hatte ich hier schon gepostet. Bei diesen hier lag der Fokus, im wahrsten Sinne, etwas anders. Ich finde es auf jeden Fall sehr spannend, was man aus so wenigen Mitteln herausholen kann. Da würde mich eure Meinung mal interessieren: was haltet ihr von derartig „analog produzierten“ abstrakten Bildern, wo doch heutzutage das Meiste in der Richtung aus dem Computer kommt:

2 thoughts on “Noch mehr Licht und Glas.

Kommentar verfassen