Tradition, irgendwas mit…

Tradition: Weihnachtsdeko am ShoppingcenterEine wunderschöne althergebrachte Weihnachtsdekoration, man beachte die Ausschmückung der Front mit Wandbehängen nach altertümlichen Vorbild. Da geht einem doch glatt das Herz auf, bei diesen traditionellen Weihnachtsriten…

… ganz ehrlich:

ich liebe aufwendige Lichtdekore und ich liebe shoppen, und ich mag das mit den Buden und das Gemütliche drumherum (wenn es nicht brechend voll ist) auch ganz furchtbar gerne, aber was dieses ganze Brimborium mit Weihnachten und Traditionen zu tun haben soll, die es aktuell so superkrass zu verteidigen gälte, das erschliesst sich mir leider nicht.

Für mich könnten sämtliche Märkte Wintermarkt und alle Schokoladenmännchen Zipfelmützenmann heißen, denn einkaufen und Schokoladennachahmungen einer beliebten Fantasiefigur zu essen, verbinde ich nicht ursächlich mit einer bewahrenswerten Tradition, eher mit einer pawlowschen Konditionierung.

Habt einfach Spaß, erfreut euch an Gesundheit, Freunden, der Familie und dem Glanz und dem Glitter, kuschelt euch aneinander, wenns kalt wird, laßt es euch gut gehen – Frohe Weihnachtszeit!

Ausstellungstipp: Anton Corbijn Retrospektive im C|O Berlin

Am Wochenende war ich mit meinen geschätzten „Kollegen“ Fersy von Spreephoto und Matthias von PictureReport in der Anton Corbijn Retrospektive im C|O Berlin, die ich allen Fotointeressierten mit Augenmerk auf Portraits nur empfehlen kann. Es ist wie eine Zeitreise, sowohl was die portraitierten Künstler, die Bildsprache als auch die Fototechnik betrifft. Bildrauschen bekommt da eine ganz neue (alte) Bedeutung, ist also nicht unbedingt etwas für Pixelpeeper und techn. Perfektionisten, bzw. vielleicht doch, um sich mal wieder ein klein wenig zu erden.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 31.01.2016, ihr habt also noch Zeit, das letzte Wochenende ist jedoch erfahrungsgemäß nicht unbedingt zu empfehlen, es sein denn, man steht auf Ausstellungsbesuche im Sardinenstil.

Anton Corbijn Retrospektive im C|O Berlin Anton Corbijn Retrospektive im C|O Berlin