Musik liegt in der Luft

Letztens war ich im Park und habe mal ein neues Technerd-Spielzeug ausprobiert: die erst kürzlich veröffentlichte Panasonic Lumix GX80 – in meinen Augen, was ich nach nun knapp einer Woche sagen kann, ein echtes Content-Monster.

Wer es damit nicht schafft, halbwegs ansehnliche Videos und Fotos zu produzieren, sollte überlegen, vielleicht etwas ganz anderes zu machen, backen z.b. oder so.

Die Kamera zumindest ist randvoll mit Funktionen und Bildverbesserern, irgendetwas geeignetes sollte sich also für fast jeden Moment darunter finden, um ihn ins richtige Licht zu rücken. Die WiFi-Funktion ist dann in dem Zusammenhang schon als normal zu bezeichnen, schließlich möchte man ja die Welt umgehend an seinem Erlebnis teilhaben lassen.

Doch zurück zum Park, dort habe ich mich ein wenig mit der Timelapsefunktion vertraut gemacht, der Sonnenuntergang war einfach zu malerisch, und habe anschliessend etwas mit der Hintergrundmusik rumgespielt. Ich finde das Endergebnis kann sich sehen und vor allem hören lassen, laßt euch überraschen, zu den Videos und noch weiteren Infos geht es hier zu meinem Partnerblog

60seconds-orange-kl

60seconds.eu

Die Mauerparksaison ist wieder eröffnet

Nun nach dem sonnigen und warmen 1. Mai dürfte die Mauerparsaison 2016 endgültig als eröffnet angesehen werden. Es hat dieses Jahr zwar schon vereinzelte Aufläufe gegeben, aber dank des unberechenbaren Berliner Wetters fehlte da noch die Kontinuität. Wenn das Wetter nun wärmer bliebe, stünde einem stetigen Besucheranstieg nichts mehr entgegen, so dass bald auch wieder die 200.000 Besuchermarke am Sonntag geknackt werden dürfte.

Heute abend war es bis auf ein paar Sonnenhungrige wieder ziemlich ruhig und einen schönen Sonnenuntergang gab es.