Portraits und Lichttest mit Nicky La Rose

Letzte Woche habe ich mal meine kleine Yongnuo LED-Leuchte (YN-300) ausgeführt und ihre Möglichkeiten zum Einsatz in der Portraitfotografie getestet. Dazu habe ich mich mit Nicky La Rose und ihrem Freund getroffen, assistiert hat mein werter Freund und Kollege Constantin Schäfer, um ein wenig an der U-Bahnlinie U2 an der Eberswalder Strasse zu fotografieren.

Obwohl sie recht klein ist, strahlt sie ziemlich helle (ich meine die LED-Leuchte), was beim Fotografieren für das Model recht unangenehm ist, da man kaum hinein gucken kann.

 PENTAX K-50 f/2.8 1/60sec ISO-800 65mmDie Zeitung \

PENTAX K-50 f/2.8 1/60sec ISO-800 65mmDie Zeitung \“strahlt\“.

Bei dem Zeitungsmotiv hier habe ich mir damit beholfen, die Leuchte nicht direkt auf Nicky zu richten, sondern die Zeitung quasi als Reflektor zu nehmen, ansonsten hätte sie ihr Freund wahrscheinlich durch die restliche Session führen müssen.
Das Ziel war für mich auch, die Ästhetik des Lichtes von Mobilgeräten wie Handys oder Laptops auf einen anderen Gegenstand, z.B. eine Zeitung zu übertragen und zu schauen, wie das Motiv damit wirkt. Ich finde, das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen :-)

_K504245-Nicky-La-Rose-kl

Auch schnöde Rolltore können klasse Fotohintergründe hergeben.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen